HERZLICH WILLKOMMEN ...

... auf der Seite der evangelisch-lutherischen St.-Martins-Kirchgemeinde Neukirchen. Wir möchten Ihnen hier Auskunft zu Gottesdiensten, Gemeindeleben, Friedhof und Geschichte der Kirche geben.

Neukirchen ist ein Ort im Pleißental zwischen Werdau und Crimmitschau und hat mit seinen Ortsteilen Dänkritz und Lauterbach ca. 4000 Einwohner. Die Kirchgemeinde ist schwesterlich verbunden mit den Kirchgemeinden Lauterbach, Lauenhain und Gablenz. Die Pfarrstelle ist seit August 2015 unbesetzt, so dass die Gemeinde von Pfarrer Escher aus Langenbernsdorf betreut wird.

Wir laden Sie ein, sich auf unseren Seiten zu informieren und möchten Ihnen Lust auf einen Besuch machen.

Pfarrstelle

Die Kirchgemeinde erhält in der jetzigen Situation keine Genehmigung zur Wieder- besetzung der Pfarrstelle. In der Ephorie laufen derzeit Gespräche mit allen Kirchenvorständen über die künftige Struktur der Region. Da das ein langfristiger Prozess ist, wird die Kirchgemeinde noch für längere Zeit von Langenbernsdorf aus betreut werden.

Ostermorgen

Lassen Sie das Osterfest zu einem besonderen Erlebnis werden, kommen Sie zur Auferstehungsfeier am Ostersonntag, den 16. April um 6.00 Uhr auf den Friedhof Neukirchen! Der Herr ist auferstanden! Das wollen wir auch noch danach mit einem gemeinsamen Osterfrühstück im Gemeindehaus, Pestalozzistr. 11 feiern. Kinderbibeltage: Auf der Seite - Gemeindeleben - können Sie jetzt ein paar Bilder von den Kinderbibeltagen und dem Musical ansehen.

Aktuelle Veranstaltungen

  • Gottesdienst

    02.04. | 10:15 | St.-Martins-Kirche Neukirchen
  • Gottesdienst

    09.04. | 10:15 | Kirche Lauterbach

500 Jahre Reformation

 

Vor 500 Jahren brach sich die reformatorische Bewegung seine Bahn. Martin Luther entdeckt durch Studium der Bibel die befreiende Kraft des Wortes Gottes: allein aus Gnade und nicht durch Geld oder gute Taten werden Menschen zu Gottes geliebten Kindern. Das Jahr wird mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Besuchen Sie am 27. Mai zum Kirchentag in Leipzig den Tisch unserer Gemeinde an der Kaffeetafel!